top of page
IMG_2786-3.jpg

STEFFI

Ich habe jahrelange Erfahrungen als Vertretungskindertagespflegeperson sammeln können und freue mich nun endlich eigene Tageskinder betreuen zu dürfen. Denn am aller wichtiggsten ist es mir bei der Arbeit mit Kindern eine enge Bindung mit diesen aufbauen zu können und eine gute Beziehung zu ihnen zu haben.

Tine

Stephanie Abendroth

Geboren am 27.07.1979.

Ich heiße Stephanie Abendroth und werde von allen Steffi genannt. Von 2018 bis 2023 habe ich im Kalverbenden, im Haus wo auch die Waschbärhöhle ist, als Vertretungskraft gearbeitet. In dieser Zeit ist der Wunsch danach eigene Tageskinder betreuen zu können immer größer geworden. Vor allen Dingen deshalb, weil mir aufgefallen ist, dass jwenn die Bindung  zu den Kindern enger ist, ich besser mit diesen arbeiten kann. Ich finde es besonders schön mich voll und ganz meinen eigenen vier Tageskindern widmen zu können.

Dies konnte ich in meiner bisherigen Zusammenarbeit mit der Waschbärbande gut beobachten. Da mich das familiäre und bindungsorientierte Arbeiten sehr angesprochen hat, habe ich mich riesig darüber gefreut bei der Waschbärbande einsteigen zu dürfen

Ausbildung

2018 Teilnahme und erfolgereicher Abschluss der QHB4 der Familiäre Tagesbetreuung e.V.

Seit 2018 regelmäßige Teilnahme an Erste-Hilfe-Kursen und diversen Fortbildungen

Erfahrungen

2018 bis 2023 Selbständige Arbeit als Kindertagespflegeperson im Vetretungsstützpunkt Die Dschungelburg im Kalverbenden

 

Zwei eigene Kinder, geboren 2011 und 2013

Hobbies

Mit befreundeten Menschen Kaffee trinken, gerne auch mal mit Tine und Chris auf dem Neumarkt

Abends mit Freund*innen ausgehen

bottom of page